Skip to main content

Krass diese Geschichte !

Da rief mich doch gestern meine Freundin Gabi an ob ich bei diesen Wetter mit zum Sonnenbaden an einem See mitkommen möchte und da das Wetter super ist und mein Sonnenstudio seit Wochen zu hatte sagte ich natürlich ja !Eine Stunde später holte mich Gabi ab , mit einem anderen Wagen und großen Hund in einem Hundezwinger ich dachte mir nichts dabei hatte sie lange nicht gesehen und warum sollte man sich keinen Hund zulegen ?Los ging es und es dauerte eine ganze Weile bis wir an dem See waren den ich nicht kannte.

Gabi sagte mir das es ein Hundestrand ist und hier jeder seinen Hund mitbringen durfte , gute Idee dachte ich auch Hunde lieben Wasser !Gabi holte ihren Hund aus dem Zwinger der eine gute Größe hatte aber die Rasse viel mir nicht ein auch war dieser sehr unruhig was natürlich daran liegen konnte das er andere Hunde roch. So gingen wir etwa 100 Meter zum See suchten uns ein Platz der etwas abgeschieden und vor fremden Blicken geschützt ist.

Gabi kannte sich hier aus dachte ich so auch sah ich bis jetzt keine anderen Hunde am Strand. So zogen wir beide unsere Sachen aus und legten uns auf die Decke ,Gabi spielte noch etwas an ihren Handy rum ihr Hund lag ruhig etwas weiter weg und so nickte ich beim Sonnenbad ein. Keine Ahnung wie lange wir beide so gelegen haben aber über eine Stunde ist es bestimmt gewesen die Sonne stand anders am Himmel und ich wurde nur wach weil Gabis Hund unruhig wurde !Ich drehte mich um blickte nach oben und sah 4 nein 5 Herren mit echt großen Hunden , einen Schäferhund erkannte ich und eine Dogge war auch dabei …Ich stubste Gabi an die eher gelangweilt aufsah und sagte da seit ihr ja endlich warum hat das so lange gedauert ?Einer der Herren sagte wir sollten ja noch den Spezialhocker mitbringen und dieser wurde gerade noch benutzt so mussten wir etwas warten und grinste dabei.

Ich konnte mir kein Bild machen was hier los war nur das Gabi die Herren kannte so zog ich meine Sachen zu mir ran , Gabi bemerkte diese Aktion und sagte in einem harten Ton lass das diese brauchst du erst mal nicht !Ich sah sie überrascht an und bekam zur Antwort ich erfülle nur deinen Wunsch. Einer der Herren ging kurz weg und hatte diesen Spezialhocker bei sich , eher ein alter großer Lederwürfel mit einer Mulde wie bei einem Sattel in der Mitte und überall hatte er große Kratzspuren.

Wofür dieses Teil gut sein sollte wusste ich bald , als mich auch gleich zwei Herren auf diesen Hocker legten so das ich die Hündchenstellung einnahm ohne zusammenzubrechen und hielten mich so fest , ich blickte Gabi an und sagte was soll das als ich auch schon einen Mundknebel im Mund hatte mehr konnte ich nun nicht mehr sagen. Aber hören ging noch und Gabi sagte du hattest doch mal gesagt es mit Hunden zu treiben nun kannst du es machen ,Ja das stimmte , das hatte ich mal vor sehr langer Zeit und eher aus dem Trieb herraus weil wir zusammen bei Gabi waren und Bock zum ficken hatten und kein Mann weit und breit , Hunde sind immer da und große haben auch einen stolzen Schwanz hatte ich schon ein paar mal gesehen !Mist dachte ich was nun ? Als mir auch schon Handschlingen an meinen Handgelenken und Fussgelenken angelegt wurden ein kurzer Strick mit einer Schlaufe und schon wurden diese gesteckt und mit einem Erdnagel am Boden gehalten und ohne Zweifel sie hatten viel vor weil diese Erdnägel gute 50 cm lang waren als sie in dem Boden getrieben wurden das sah ich mit meinen Augen !Meine Beine hatten zwar auch diese Schlingen erhalten aber vorher wurden sie mit Lederriemen in den Kniekehlen an dem Hocker gebunden bevor meine Fussgelenke auch mit diesem Erdnägeln am Boden gehalten wurden.

Ich schüttelte heftig mit dem Kopf hörte aber bald auf weil dieses nichts brachte und hörte wie Gabi Sex hatte , wollten die Herren mich auch ficken aber warum dieser Aufwand ?Da spürte ich schon ein paar Hund bei mir sie rochen an mir und besonders an meiner Fotze und diese ist feucht ! Dieser ganze Stress hatte sie feucht gemacht und schon legte sich ein Hund mit seinen Oberkörper auf meinem Rücken und versuchte mit seinem Schwanz in meine Fotze einzudringen was ihn aber nicht gelang.

Da hörte ich Gabi sagen helft ihr doch und ich merkte wie jemand mir diesen Hundeschwanz in mein Loch reinsteckte ich stöhte auf und es sollte nicht bei diesem einen mal bleiben !Der Hund hatte das Loch nun mit Hilfe gefunden und legte mit einem Tempo vor was kein Mann konnte ich spürte jeden Stoß und auch wie er nach kurzer Zeit in mir abspritzte oh dachte ich Hundesperma in mir. Nun war meine Fotze extrem feucht und offen wie ein Scheunentor , Gabi verwöhnte die Männer oder diese sie und der zweite Hund sprang auf mir und fand schon beim ersten Versuch mein Fotzenloch und fickte es heftig durch mal super schnell dan wieder ohne etwas zu machen und sein wiederlicher Atem roch und spürte ich an meinem Hinterkopf so ging es eine ganze Weile bis er mich füllte ! Einer der Hunde leckte auch meine Fotze aus was mir gefiel bevor er mich besprang Striemen hatte ich auch von den Hundekrallen aber das ist wohl das kleinste Problem dachte ich.

Ein Hund nach den anderen besprangen mich wie sie es wollten und wie bei dem Herren gab es auch dort leichte Kämpfe um mich. Na mein Schatz gefällt dir das hörte ich Gabi sagen mit einen festen Schlag auf meinem Arsch ich stöhnte auf nun wollen wir weiter machen die Hunde haben keine Lust mehr auf deine gefüllte Fotze , aber dein enges Arschloch ist noch ohne Sperma und damit sie dich nicht weiter in deine Fotze ficken stecke ich jetzt einen Plug in deine Fotze so können sie nur noch dein Arschloch ficken.

Kaum gesagt schon hatte ich dieses Teil in mir und auch das ganze Hundesperma konnte nicht mehr rauslaufen. Aus dem Augenwinkel konnte ich sehen wie der Hund von Gabi rangeführt wurde ob er mich schon vorher gefickt hatte keine Ahnung , er legte sich mit Gabis Hilfe auf mir und ich spürte seinen Schwanz an meinen Innenschenkeln Gabi drücke seine Schwanzspitze etwas in meinem Arsch und mit einen heftigen Stoß drang er ein ficken konnte ich dazu nicht sagen eher hämmern ist die richtige Bezeichnug woher sollte er auch wissen das ein Arschloch besonders empfindlich ist ! Ich schrie ich stöhnte aber durch den Mundknebel war nicht viel zu hören außerdem ist mein Arschloch am Eingang durch den Plug in meiner Fotze besonders eng was aber den Hund nicht störte und er seinen Arschfick weiter machte.

Man stank der Hund aus dem Maul den Geruch werde ich bestimmt noch lange richen auch ohne Hunde auf mir , ein extrem fester Stoß und ich merkte wie er sein Sperma in mich spritzte ! Gabi zog ihren Hund von mir und sagte leider haben wir nicht mehr so viel Zeit die Herren wollen auch noch mal abspritzen ich habe sie zwar ein oder zwei mal abgemolken aber ihre Schwänze sind super hart geworden bei diesen Anblick und so helfen wir den Hunden etwas.

Der nächste Hund wurde rangeführt Gabi steckte mir wieder seinen Schwanz in meinem Arsch und los ging es mal hart mal ruhig aber immer in Bewegung bis zum spritzen. So wurde ich auch von zwei weiteren Hunden durchgefick mein Arschloch brannte etwas und dieses Gefühl wurde immer heftiger bei dem nächsten Hund Autsch – Autsch röchelte ich beim fick bis auch er mich füllte nur noch einer dachte ich und so passierte es auch meine Löcher waren zerstört – gefüllt und Gabi drückte mir auch einen Plug in meine Arschfotze und sagte nicht das du mir meine Autositze versaust mein Schatz ! Ich merkte wie sich die Herren an den Erdnägeln zu schaffen machten und die Riemen an meinen Kniekehlen gelöst wurden und auch der Mundknebel entfernt wurde ich drehe mich rum sackte an den Hocker mit dem Rücken an ihm zusammen und sagte du SAU mehr konnte ich nicht sagen als ich auch schon einen Mundspreitzer im Mund hatte an meinen Haaren nach hinten gezogen wurde um schon die erste Ladung Männersperma im Mund und Gesicht hatte.

Schluck du geile Fotze sagte Gabi und das machte ich auch anders ging es ja auch nicht. So spritze mir einer nach dem anderen in dem Mund und wieso sie noch diese Menge Sperma hatten ? Ich schluckte eben jede Ladung runter und diese fanden ab und zu einen Weg in meine Augen , danach eine Stille Gabi zog mich von dem Hocker weg sehen konnte ich nichts und sie nahm mir den Mundspreitzer aus dem Mund !Nun war ich echt fix und fertig , Gabi warf mir meine Sachen zu komm wisch dir das Sperma aus dem Gesicht ich will nach Hause !Alle Männer mit ihren Hunden waren weg auch der Hocker hinter mir , so zog ich mich an mehr automatisch als bewußt ging hinter Gabi zum Auto der Hund war auch schon im Käfig schön ruhig was ja kein Wunder ist wie er mich gefickt hatte.

Sie brachte mich nach Hause in meine Wohnung und sagte na mein Schatz sage nie deine Wünsche ich könnte sie dir erfüllen und weg war sie !So ging ich unter die Dusche setzte mich auf dem Boden und das Wasser lief und lief zu mehr konnte ich mich erst mal nicht entscheiden legte ein Lacklaken als Schonung meiner Matratze ins Bett und schlief sofort ein. Natürlich wurde ich von den Plugs geweckt die noch in mir waren ich zog sie einfach raus und schlief so im Hundesperma liegent weiter ….

Am Morgen erwachte ich schweißgebadet und feucht überall sah unter meine Decke und sah keine Pugs oder Lacklaken alles nur ein Traum und wer ist Gabi ???.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Maya-Chayene

Maya-Chayene(43)
sucht in Marolterode