Skip to main content

05 EMP Erstes Mal mit einem anderen Paar

05 EMP Erstes Mal mit einem anderen Paar Und ab hier waren Kameras immer dabei. Einige stellte Tom auf Stativen neben die Betten und zwei Handkameras lag immer griffbereit und Tom zeigte auch uns wie man sie bediente. Rieke brach das Schweigen: „Das war aber ein toller Fick und sah nach sehr viel Spaß aus. “Ja, sagte Eva. So viel und auch noch so tollen Sex wie heute hatte ich noch nie. Aber auch wenn Du mir gesagt hast, ich soll das Sperma so lange wie es geht drin behalten, wegen der Glücks Wirkung und so, jetzt kann ich nicht mehr.

Ich muss einfach mal Pipi. “ Geht mir genauso rief Rieke, stand auf und zog Eva na der Hand hinter sich her ins große Bad. „Und Ihr Beide kommt auch mit“ rief sie Tom und mir noch zu. Tom winkte mir und sprang schnell hinterher. Im Bad dirigierte sie Eva zum Bidet und drückte sie darauf mit den Worten: Komm spreiz die Beine und pinkel hier, dann können die Jungs zusehen wie Du ihre guten Spermien verschwendest.

“Tom stand mit seinem immer noch voll steifen Schwanz neben mir und guckte geil auf Evas Möse Rieke stand gebückt leicht schräg vor Eva und drückte uns ihren schönen runden braunen Popo mit dem engen Pfläumchen aus dem unser Sperma inzwischen an ihren Schenkeln runterlief. Eva guckte erst eine wenig verschämt, aber ich lächelte ihr Mut zu und sagte: „Ja, mach nur Du bist so schön. “ Da ließ sie ihr Pippi laufen. Erst kamen ein paar Tropfen, dann mehr und dann ein vollerer Strahl, unter den sich dicke Flocken von Toms und meinem reingespritzten Spermas mischten.

Tom griff sich Rieke im Stehen von hinten, brachte seinen großen Steifen in Position und schob ihn kraftvoll zwischen die leicht geöffneten und etwas geschwollenen rosa Schamlippen ihres Fötzchens. Mit zwei drei Stößen versenkte er den Schwanz tief und begann sofort in Rieke kräftig und schnell rein und raus zu ficken. Rieke und er waren von Evas und meinem Fick schwer angetörnt und wollten jetzt auch die Erlösung. Eva war jetzt fertig mit Pipi und stand auf.

Rieke nahm sie sofort in den Arm und drückte sie wieder Titte an Titte an sich, um sich abzustützen, während Tom sie jetzt immer schneller von hinten vögelte. Rieke hatte die Augen jetzt zu als Eva begann ihr sanfte Küsse auf den keuchenden Mund zu drücken. Das Geknutsche der Frauen törnte Tom sofort so an, dass er sich stöhnend aufbäumte und auch seine dritte Ladung Sperma tief in Rieke spritze und als Rieke dann begann zu zucken stieß er noch ein paar Mal heftiger und hielt ihn zum Schluss so lange er konnte mit leicht kreisenden Bewegungen drin.

Als Riekes Orgasmus abklang wurde auch Toms Schwanz wieder langsam schlaff, so dass er aus Riekes Fötzchen rausflutschte, Ein ziemliche Schwall Sperma kam direkt mit raus und lief Riekes Beine runter. Rieke setzte sich nun auch aufs Bidet, spreizte die Beine breit, lächelte uns zu und ließ nun auch Pipi und Sperma aus ihrem Schlitz rauslaufen. Natürlich blieb da nicht ohne Wirkung auf mich. Ein wenig Hart war ich schon wieder und obwohl meine Eva mir wohl eine Freude machen wollte und mir mit einer Hand die Vorhaut weit noch hinten gezogen hatte, dort festhielt und mit der anderen Hand den noch an meinem Schwanz klebenden Schleim über die Eichel wichste, wurde ich nur noch halbsteif.

Mehr ging jetzt bei mir erst mal nicht mehr. So ausgevögelt hatte ich mich noch nie. Tom ging jetzt unter die komfortable Doppel-Dusche und begann sich erst mal seinen Schweiß und den ganzen Schleim abzuwaschen. Eva ging zu ihm und stellte sich mit unter die Dusche und sagte „Na lass mich mal mitmachen. Ist ja auch was von mir dabei. “ So begannen sie sich gegenseitig mit gelöstem Gekicher gegenseitig einzuseifen. Rieke kam zu mir und zog mich auch dahin und meinte zu mir: „Und jetzt werden wir uns mal schön sauber machen.

Und nicht nur den Rücken einseifen. “ Das ließ ich mir nicht zweimal sagen und begann sofort sie vom Hals bis zu den rot lackierten Zehen mit Duschgel einzuseifen, so wie es Tom gerade bei Eva machte. Genau wie bei Tom und Eva es auch machten galt meine besondere Aufmerksamkeit sehr schnell Riekes Titten und ihrem Pfläumchen. Auch unsere Frauen seiften uns Männer nun ein, besonders gründlich natürlich die Schwänze und Eva widmete sich auch sehr gründlich Toms sehr muskulösem Oberkörper, während ich mich sehr gründlich um Riekes Po bemühte und dabei auch mehrmals von hinten ihr Döschen befingerte, wobei sie bereitwillig ihre Beine spreizte.

Dann griff sich Rieke einen neuen Einwegrasierer und sagt zu mir: „So jetzt kommt erst mal der Busch an Deinem Schwanz ab. Und Evas zwischen ihren Beinen auch. Das blonde Vlies vorne darf dranbleiben aber der Rest kommt ab. Das stört doch nur beim Sex. So wurde ich aufs Bidet gesetzt, mit Rasierschaum eingesprüht und von Rieke gründlich untenrum blitzblank rasiert. Auch mein Hintern und mein Poloch kamen dran. Sah jetzt aus wie bei Tom und fühlte sich irgendwie an als wäre ich jetzt noch nackter.

Also richtig geil. Das dauerte einige Zeit und Tom spielte in der Zeit intensiv an Eva rum. , die danach dran war. Das ging aber viel schneller, weil nur ein paar Häärchen um ihr Fötzchen rum weg mussten. Am Po hatte sie ja keine. Evas Rasur ließ sich Tom nicht nehmen aber in zwei Minuten war er fertig. Rieke hatte ein Lotion geholt und rieb in der Zeit erst meinen halbsteifen Schwanz und anschließend mit offensichtlich beiderseitigen Genuss Evas Fötzchen damit ein.

Aber trotz dieser intensiven Spielereien, weder Tom noch mein Schwanz wurde hart genug, um noch mal reinzustecken. Wir trockneten uns also ab und da es inzwischen ja schon Abend geworden war, sagte Tom. Ich bereite uns schon mal was zu Essen vor. Wir Männer zogen uns lediglich wieder trockene Badeshorts an, Weil es ja immer noch sehr warm war und gingen in die Küche. Ich half ihm das von Rieke vorbereite Abendessen auf den Esstisch zu stellen.

Es gab für jeden einen leichten Hummerkrabbensalat und Tom bereitete für jeden von uns noch einen leckeren Hamburger zu und die Frauen wollten sich um den Nachtisch kümmern. Fortsetzung folgt.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Lolitte

Lolitte(26)
sucht in Spelle