Skip to main content

Urlaub auf Malle

Urlaub auf Malle …. maitscher6Im vergangenen Jahr war ich mit meiner Frau auf Mallorca. Wir, Bärbel und Hardy, sind 52 und57 Jahre jung. Bärbel hat eine schöne Oberweite von 95 e. Diese sind für ihr alter noch fest und hängen kaum. In der Hotelbar trafen wir auf eine Männergruppe, die uns sympatisch warund wir unterhielten uns mit ihnen an der Bar. Sie machten dir den Hof und flirteten, einer nach dem anderen forderte dich zum Tanzen auf.

Alle waren geil und scharf auf dich. Gegen 2. 00 Uhr haben wir uns von ihnen verabschiedet unduns für den späten Vormittag am Strand verabredet. Im Zimmer hast du mich leidenschaftlich geküsst und meine Hose geöffnet. Ich habe dich auch ausgezogen. Als meineHand deinen Slip berührte, merkte ich, das du total nass warst..Ich wollte von dir wissen, ob es die Männer waren, die dich so erregt hätten? Deine Antwort ja und jetzt fick mich endlich.

Ich leckte deine Spalte und es dauerte nicht lange und du hattestdeinen ersten Orgasmus. Danach hast du meinen Schwanz in den Mund genommen und schön steif geblasen. Nach kurzerZeit habe ich dir den Schwanz in die Fotze geschoben. Ich war auch so geil, dass ich schon bald meinen Saft in dieFotze spritzte. Du bekamst auch wieder einen Orgasmus. Nach dem ausgiebigem Frühstück gingen für zum Strand. Wir legten uns in die Dünen. Irgendwann kamen auch die Männer aus dem Hotel.

Wir unterhielten uns einige Zeit und die Männer starrten immer wieder auf deine Brüste und zwischen deine Schenkel. Die Situation erregte dich immer mehr. Deine Nippel wurden schon steif. Da du mir am Abend vorher verraten hattest,das du gerne mal mit mehreren Männern ficken würdest, zogst du dein Bikinioberteilaus. Die Badehosen der Männer beulten sich aus. Während des Gesprächs hast du deine Spalte befingert. Die Männer rückten dir auf die Pelle. Jeder wollte dich anfassen und deine Finger ersetzen.

kamen zu dir und ich schob dir meinen Schwanz in den Mund. DuIch stellte mich vor dich und du lecktest meinen Schwanz. Der hübscheste Namens Tom schobdeinen Slip zur Seite, damit er dich lecken konnte. Es dauerte nicht lange und dein Orgasmuskam. Tom drehte dich um, zog dir das Bikinih,öschen aus und wollte dich ficken. Stopp sagte ich ohne Gummi läuft hier nichts. Das dumme Gesicht hättet ihr mal sehen sollen. Hochrot wie eine reife Tomate, stammelte er ich habe keins.

Bärbels Fotze lief derweil aus. Ich grinste, schau mal in die Badetasche….. Nicht nur Tom zog sicheinen Pariser über,nein jeder nahm sich einen. Tom war aber so aufgeheizt,das er nach wenigenStößen gekommen ist und er pumpte seinen Saft in den Präser. Du spieltest nochmit deinem Kitzler und es kam dir auch, was nicht zu überhören war. Dann zogen sich meine Eier zusammen und ich begann zu pumpen. Ich spritzte dir alles in den Mund und ins Gesicht.

David und John nahmen unsere Plätze ein. Du nahmst beide Schwänze in die Handund hast angefangen sie zu wichsen. Es dauerte nicht langeund David kam. David war so geil, dass er dir alles auf den Bauch spritzte. Den Schwanz von John hast du weiter mitdeiner Maulfotze bearbeitet. Dann wollte John fickenund schob dir seinen Fickprügel mit Lümmeltüte in die Fotze. Er fickte dich hart durch und es kam dir sofort, dann zogen sich seine Eier zusammen und er zog seinen Schwanz raus; weg mit dem Plastik;schoss seinen Saft auf deine Titten und Bauch.

Du bist eine geile Schlampe sagte er und verrieb seine Sahne auf deinem Körper. Dann stand er auf und schob dir seinen Schwanz in den Mund, damit du ihn sauberleckenkonntest. Der nächste war Mike der dir seinen Fickprügel in deine Maulfotze schob während Klaus seinen behüteten Schwanz in deine nasse Fotze steckte. Beide heizten sich gegenseitig auf und fickten dich immer härter. Bernd drückte dir seinen Schwanz in die Hand damit du ihn wichsenkonntest.

Er leckte dir die Titten und die harten Brustwarzen. Das machte dich auch an. Mike packte dich an den Haaren und schob dir seinen Schwanz tief in den Rachen, pumpte dir seine Ficksahne in den Schlund und du schlucktest es genüsslich runter. Klaus pumpte seinen Saft in die Lümmeltüte. Du ließt den Schwanz von Bernd los damit er dich in den Arsch ficken konnte. Während er dich von hinten fickte, kneteteer deine Titten und spielte mit deinen Nippeln.

Das machte dich noch mehr an und Bernd spritzte dir seinen Sperma auf den Arsch. Danach habe wir uns verabschiedet und uns für diesen Abend verabschiedet.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Lollisuck

Lollisuck(23)
sucht in Lünne