Skip to main content

Urlaub auf Malle 3

bei [email protected]Der Abend nahte und du zogst einen ultrakurzen, schwarzen Wickelrock und eine weiße, fast durchsichtige Bluse an. Auf einen Slip hast du verzichtet. Beim Bücken und Sitzenhat der Rock alles gezeigt und die Bluse war so dünn, dass deine Titten voll zu sehen waren. Wir gingen zum Treffpunkt. Du zogst alle Blicke auf dich. Als wir dort ankamen, fasste dir Mike sofort unter den Rock, um zu fühlen, ob du einen Slip an hast.

Mike grinste und sagte dir leise ins Ohr „Du kleine Schlampe“. Wir setzten uns, bestellten etwas zu trinken, der Kellnerinfiel fast das Tablett aus der Hand, als sie dich sah. Es kam dir komisch vor und du schautest an dir runter. Der Rockfiel seitlich an deinen Hüften runter, der Blick auf dein Fickloch war allen freigegeben, was dir sehr peinlichwar. Als du den Rock wieder über deine Scham legen wolltest, zog Klaus ihn wieder beiseite.

Du gingst zum WC, wo du nicht lange alleine bliebst. Plötzlich stand Sarah, die Kellnerin, hinter dir und sagte, dass du geil aussiehst und berührte dabei deine Titten. Ein Kribbeln durchzog dich, mit der anderen Hand fingsie an deine Fickspalte zu massieren und ein Stöhnen kam über deine Lippen. Sie sagte dann, so kommst du mir nicht weg. Du wurdest auf der Toilette von einer Frau verführt!! Sarah berührte dich überall und fing an deine Fickspalte zu lecken, zwirbelte an deinen Brustwarzen, dabei stecktesie dir einen Finger in die Möse und du fingst an zu jauchzen.

Deine Geilheit wurde immer heftiger, was sie wohl bemerkt hatte. Es dauerte nicht lange und du bekamst einen Orgasmus, denersten, den du mit einer Frau erlebt hast. Du hast Sarah leidenschaftlich geküsst und zu ihr gesagt, dass du siegerne wiedersehen willst. Als du von der Toilette zurück kamst, forderte dich Tomzum Tanzen auf. Nach einiger Zeit warst du durchgeschwitzt und musstest was trinken. Du ließt dich auf den Sessel fallen, dabei fiel dir eine Titte aus der Bluse und Klaus fing gleich an, den Nippel zu lutschen.

Das war das Startzeichen für die Männer. Mike schob dir seinen schon fast steifen Schwanz in deine Maulfotzeund du machtest ihn hart. Es dauerte auch nicht lange und er pumpte dir seinen Geilsaft in den Mund und Haare. Klaus schob dir indessen seinen Riemen in die Fotze und fing an dich zu ficken, bis es ihm kam und dir alles in die Möse spritzte. Ich konnte auch nicht mehr und rammte dir meinen Fickprügel gleich hinterher, bis es mir kam und ich dir alles auf deinen geilen Arsch spritzte.

Dein heißer Tänzer Tom zog jetzt auch blank und schob dir seinen Riemen in den Rachen, du bekamst kaum noch Luft, hast ihn mit Hingabe gelutscht, sodass er die Engel hörte. Er gab dir alles, du konntest nicht alles schlucken, er zog ihn raus und spritzte dir den Restder Ficksahne ins Gesicht. Dann drehte dich John um, schob dir von hinten seinen Hengstschwanzin deine Fotze und begann zu ficken. Erst ganz langsam und dann immer schneller.

John muss gemerkt haben, dass du soweit warst, er stieß noch ein paarmal kräftig zu unddu fingst an zu schreien, nur gut, dass die Musik so laut war. Er fickte dir das Gehirn raus und du schreist deinenAbgang heraus. Es kam ihm dann auch, er schoss dir den Saft in die Möse, die schon randvoll gewesen sein musste, denn als du aufstandst, lief dir die Ficksahne an den Beinen runter. David war noch übrig geblieben und er stellte dich <span style=“font-size: 16px; background-color: rgb(255, 255, 255);“>an die Balustrade und begann dich von hinten zu ficken</span><span style=“font-size: 16px; background-color: rgb(255, 255, 255);“>.

Erstieß dich im Takt Musik, deine Titten fielen aus der Bluse und die Männer auf der Tanzfläche schauten hinauf. </span><span style=“font-size: 16px; background-color: rgb(255, 255, 255);“>Dir war es egal und dein nächster Abgang kündigte sich an. Das merkteDavid auch, er rammelte dich durch bis es dir kam und dann drehte er dich um. Du musstest seinen Riemen blasen. Eskam ihm sofort und seine Ficksahne klatschte dir überall hin, ins Gesicht, Bluse und Rock. Bernd stand danebenund wichste sich einen.

Du wolltest ihn auch haben, docher zog sich immer zurück. Auf einmal packte er dich an den Haaren und hielt dich fest. Seinen Saft spritzte er dir voll ins Gesicht. Nachdem du etwas getrunken hattest, verband ich dir die</span>Augen, das Spiel sollte von Neuem beginnen, ohne das du wusstest, wer dich fickt. Du dachtest, so schlimm wird es schon nicht sein, aberes kam anders. Mike und ich schoben dir unsere Schwänze in die Löcher, wirwaren so geil und gaben dir, was du brauchtest.

Deine Fotze und dein Arsch wurden gefüllt. Es ging immer so weiter, dabei bekamst du noch mehrere Orgasmen. Die Männer fickten dichin einer Tour weiter, das Sperma klatschte dir nur so auf den geilen Körper. Du wusstest nicht, wie du aussahst, konntest es dir aber. vorstellen. Du fühltest wie es überall klebte und dein Fickloch fing an zu schmerzen durch die vielen Ficker. Nach zwei Stunden war das ultrascharfe Erlebnis vorbei. Du warst total schlapp und müde, der Saft lief dir aus allenÖffnungen.

Ich nahm dir die Augenbinde ab und du sahst etwa 10 bis 15Männer um dich stehen mit erschlafften Schwänzen und noch spermaverschmiert. Du schautest dich weiter um, sahst einen Sektkübel voll mit Geld und wusstest sofort was loswar. Ich hatte dich an die anderen Männer verkauft, was dir gar nicht gefiel. Es war jedoch ein Erlebnis, was duso nicht wieder erleben wirst. Du musstest zur Toilette, um dich zurecht zumachen. Der Ficksaft lief dir die Beine runter und die war dir egal, du frisiertest deine mit Sperma beklebtenHaare.

Dein Gesicht unddeine Fickspalte, die ganz geschwollen war, hast du auch gewaschen, allerdings nur notdürftig. Danach bist du wieder zu uns gekommen und hast das Geld ohnezu zählen eingesteckt. Die Männer sind am nächsten Tag wieder nach Hause geflogenund wir waren wieder alleine, aber noch zwei Wochen nur mit Ficken hättest du nicht ausgehalten. Du zähltest dasGeld, es waren fast 3000, 00 Euro. Ich sagte dir, dass dich 15 Männer gevögelt hätten. Duwurdest wieder so geil, dass du mir einen geblasen hast.

………….


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

sexyfluff

sexyfluff(24)
sucht in Niddatal