Skip to main content

Der neue Reisepass

Da ist mir eine seltsame Sache passiert. Ich war vor 4 Wochen auf dem Passamt, einen neuen Reisepass beantragen. Der Beamte war gar nicht so mein Männertyp, zu alt ca Ende 30 bis Mitte 40, dünnes Haar, Bäuchlein unter dem Hemd deutlich sichtbar, kleiner als ich (ich bin so 1. 75), aber irgendwie verspürte ich ein gewisse Anziehung. Antrag ausgefüllt, bezahlt, gegangen. Aber der Typ ging mir nicht mehr aus dem Kopf. Also eine Woche später noch mal hingegangen (viel zu früh, ich weiss) und nach meinem Pass gefragt.

Als ich den Typ gesehen hab, spürte ich wie aufgeregt ich war. Da er mich anlächelte, fühlte ich mich ermutigt, ihn beim Fragen nach meinem Pass anzumachen, Augen klimpern, mit den Haaren spielen und so. Er blieb aber cool. Eine sehr anziehende männlich-a****lische Aura umgab ihn. Er erklärte mir kühl dass ich viel zu früh da bin, vielleicht in 2 Wochen. Ob ich ihn anrufenn könnte? Er gab mir eine Visitenkarte, darauf Name (M.

H…. ) und zwei Nummern. Mit einem Zinkern sagte er ich könne ihn jederzeit anrufen und nach dem Pass fragen. Wie gesagt, irgendwie männlich-a****lisch, ich finde ihn total scharf. Abends gegen 8 hab ich die Handynummer von der Visitenkarte angerufen;-hallo hier ist Sarah, die von heute morgen mit dem Pass -ja ich wusste das du anrufst!-echt wieso?-ich spürte das da so was ist…-äh ja, ich wollte nur wissen ob die Nummer geht… (das habe ich eben echt gesagt?…)-Ja komm vorbei, wir schauen dann mal!-Ok, mach ich (das habe ich eben auch gesagt? was ist los mit mir…)M.

gibt mir eine Adresse (2 Käffer weiter), ich dusche schnell, ziehe schöne Wäsche an und einen engen Rock mit engem Top. Meiner besten Freundin simse ich wo ich hingehe (Sicherheitshalber), schminke mich bißchen und dann fahr ich los. Dort angekommen bin ich dann total aufgeregt (im Nachhinein war ich wohl total scharf…)Ich klingel, gehe hoch zur Wohnungstür. M. macht mir auf, im edlen Bademantel!-Hallo Sarah, komm rein! Willst Du ablegen?Er hilft mir aus meiner Jacke.

-Hübsch hübsch oder so was sagt er. Wir gehen ins Wohnzimmer. -Na, warum bist du gekommen?Tja, warum wohl? Er steht vor mir, macht den Bademantel auf. Oh ja, ein Bäuchlein. Aber er riecht gut. Ich gehe vor ihm in die Hocke, sehe M. s scheinbar sehr grossen Schwanz, der sich in seinem engen weissen Slip sehr deutlich abzeichnet. -Wusste ichs doch (oder so was ähnliches hat er gesagt)Ich greife an die Beule, ziemlich grosses Teil, er lächelt.

Ich ziehe langsam den Slip runter: ein riesiger Schwanz kam mir da entgegen. Ich nehme den Riesen in beide Hände, schaue M. dabei von unten an und sage so was wie-Oh wie grossEr sagt so was wie -Ohja, aber das ist noch nicht alles!Ich nehme ihn in beide Hände und schiebe die Vorhaut zurück. Eine sehr grosse Eichel erscheint. Ich nehme ihn in den Mund. Passt fast nicht rein. Nach einer Weile frage ich:-Ist es so gut?Er packt meinen Hinterkopf und schiebt mir den Riesen wieder in den Mund…Irgendwann war er dann richtig hart und noch grösser, ein gewaltiger dicker Schwanz…Naja, den Rest kannst Du dir denken.

M. hat mich dann erstmal im Wohnzimmer und dann im Bett gebumst. Kein Kuschelsex, hart gebumst. Wir haben nicht mit einander geschlafen, er hat mich gebumst. Er ist auch ziemlich dominant. Und sein groser Schwanz passt gut, er füllt mich richtig aus. Ich habe 2 Tage später wieder angerufen, das gleiche Spiel. Seit dem lasse ich mich fast jede Nacht oder auch mal am Tag von dem Riesen vögeln. Mehrmals, M. ist echt potent, trotz seines Alters (42).

Er behandelt mich zwar wie eine Schlampe, aber in seiner Gegenwart verhalte ich mich auch wie eine Schlampe. Wir fallen nicht übereinander her wie Verliebte, er bumst mich einfach. Sicher nix für die Ewigkeit, aber im Moment gefällt es mir. 4 Wochen geht das jetzt schon so, wir bumsen nicht jede Nacht oder jeden Tag aber doch sehr oft. Ich liebe dieses harte Bumsen und dass ich eine Fickschlampe sein darf. Und natürlich übt sein gewaltiger dicker Schwanz auch eine gewisse Anziehungskraft aus…Letztens hat er mich abend angerufen,ich solle doch vorbei kommen, nur im String, mit High Heels und im Mantel.

Ich habe also fix geduscht, einen süssen schwarzen String angezogen und ein paar schwarze High Heels. Drüber einen kurzen Mantel. So bin ich zu ihm rüber gefahren. Ich klingel, die Wohnung ist dunkel, nur im Wohnzimmer brennt gedämpftes Licht. Ich sehe M. in der Wohnzimmertür stehen, er wixt seinen Riesen, der schon hart zu sein scheint…-Zieh den Mantel aus! Ich lasse den Mantel einfach zu Boden gleiten. -Komm her! Ich stolziere durch den Flur ins Wohnzimmer, geh an ihm vorbei.

Ich schaue ihm in die Augen, dann auf seinen Riesen. Ja er ist schon hart. M. greift ins Regal, nimmt eine Flasche Gleit-Gel und lässt es auf seinen Riesen tröpfeln. Genüsslich verreibt er es auf seinem harten Schwanz. -Dreh Dich um! Ich dreh mich um, er drückt mich über die Lehne der Couch. Dann spüre ich schon seinen Riesen an meiner Muschi. Mit Macht schiebt er ihn rein, fängt an mich zu bumsen. Er variert das Tempo, hört aber nicht auf mich hart zu stossen.

Nach ungefähr 20 Minuten kommt er, spritzt in mir ab. Ich bin in der Zeit 3 mal gekommen. Er zieht ihn raus, ich richte meinen String, gehe zur Tür, zieh mein Mäntelchen an und fahre heim, geil gebumst…Wenn wir die ganze Nacht bumsen (so 2 bis 3mal, oder auch mal mehr…) und ich morgens neben ihm aufwache, kümmere ich mich sehr gerne erstmal um den Riesen. Ich liebe es wenn dieser grosse Schwanz in meinen Hände knüppelhart wird.

Ich wixe und blase ihn solange bis er kommt. Manchmal setzte ich mich auch drauf und reite ihn noch mal ab bevor wir dann auseinandergehen…


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

ScharfeCaro

ScharfeCaro(32)
sucht in Groß-Rohrheim