Skip to main content

Autobahnrastplatz

Dirk, mein damaliger Freund, hatte ja damals öfters mal Typen für 3 er eingeladen um mich mit anderen zusammen zu ficken oder wenn er seine Anwandlungen hatte um mich dabei zu filmen.
Zu den krassesten Zeiten, musste ich alles tun was er wollte. Ich war soo naiv und leider auch abhängig von ihm dachte ich.
Wir sind oft an der A52 zu einer Autobahn Parklücke gefahren wo so ein sextreff inoffiziell ist. Ich musste immer meine Titten rausholen und an mir spielen oder ihm den Schwanz wixen im Auto und Kerle haben zu uns reingesehen. Das hat mich dann schon auch an und geil gemacht, auch wenn er dann das Fenster runtergelassen hat und die dann meinen Busen massierten oder versuchten mit ihren fingern an meine Scheide zu kommen, smile.
Einmal sind wir bei total schlechtem Wetter dahin und da war null los, irgendwann hat uns dann einer beobachtet und Dirk hatte ihm auch das Fenster runtergelassen und der hat total gierig und grob mich begrapscht und Dirk aufgestachelt das wir ficken sollten.
Er meinte dann komm doch, da hinten ist es geschützt mit Bäumen und da sieht es keiner und kommt niemand hin.
Dirk meinte dann, komm wir dann gehen wir jetzt ein bisschen ficken mit Zuschauer. Und wir sind dann zu dritt so 50 Meter in das Wäldchen rein und Dirk hat angefangen mir die Titten über mein Top zu stülpen und sich den Reissverschlusss aufgemacht und seine Latte rausgeholt.
Es war schon geil, auch als er mich da mich gegen einen Baum gelehnt gefickt hat und dann zu dem Kerl meinte der fast kein deutsch konnte, weil er glaube ich irgendwie arabisch oder sowas war, das er ruhig meine Titten bearbeiten könne.
Erst war ich total erschrocken als ich merkte das dann da noch einer ankam der uns beobachtete, langsam immer näher und schon sein Schwanz in der Hand und wixte.
Der Araber war richtig wild und rubbelte ständig auch schon meine Klitti obwohl Dirk mich fickte und feuerte ihn an und so und fragte ständig das er auch gerne wolle.
Dann stellte sich der andere Mann auch neben und und fing an mir die Titte zu massieren.
Der Türke sagte dann auf einmal er gäbe Dirk 100 Euro wenn er mich auch ficken dürfe und holte gleich den grünen schein raus und hat ihm den ohne das er ihn nahm in seine Hand gedrückt.
Ich sagte während er weiterfickte dabei, nee das mag ich nicht, aber Dirk sagte ziemlich schroff Halts maul Ficke.
Er nahm die Kohle und meinte dann zu dem Türken, dann bock sie geil auf und flutschte aus mir raus. Ohne das ich so schnell was machen konnte war der dann schon vor mir und machte schon mit seinem Schwanz in der Hand an meiner Fotze rum und hatte ihn gleich in meiner Muschi.
Jedenfalls schien er ziemlich geil zu sein weil sein Schwanz total hart und steif war. Der fickte so schnell und packte auch ständig total fest meine Titten an und drückte die zusammen das es mir schon weh tat aber der rammelte einfach weiter wie ein bekloppter.
Das ging so etwa 5 bis 10 Minuten dann zog er ihn raus und spritze mir seine Megaladung gerade noch rechtzeitig auf Muschi und Bauch. Zog seine Eichel nochmals zwischen meinen Fotzläppchen durch und wischte so seine letzte Wixe von seinem Schwanz ab und zog sich die Hose hoch und ging.
Der andere Typ war nochimmer am wixte und Dirk fragte ich ob er auch bock hätte auf meine vollgewixte Fotze zu sprizten. Er war ziemlich höflich und meinte ja bei so einem Angebot könnte man ja nicht ablehnen und stellte ich sich vor mich und wixte sich bis es ihm rausspritze.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Rachey

Rachey(19)
sucht in Nübbel bei Rendsburg